Wir unterscheiden zwischen totaler Zahnprothese und Teilprothese.

Totale Zahnprothesen ersetzen alle Zähne und liegen direkt auf der Kieferschleimhaut auf.
Durch ein Vakuum müsste die Prothese leicht ansaugen können und einen sicheren Halt bieten. Leider sind die Kieferkammverhältnisse und Speichelqualität nicht immer optimal, so dass wir oft mit lockeren Prothesen zu tun haben.
In solchen Situationen empfehlen wir Zahnimplantate zur Verbesserung des Prothesenhaltes.
Im Unterkiefer werden 2-4 im Oberkiefer bis zu 6 Implantate gesetzt. Diese heilen 3-6 Monate ein und werden anschließend mit der Prothese durch Halteelemente verbunden (Magnete, Kugelanker)

Teilprothesen ersetzten fehlende Zähne und sind immer herausnehmbar.
Wir bieten klammerlose Prothesen für den perfekten Halt und optimale Ästhetik.
In unserer Ordination wird Geschiebe-, Anker- und Stegtechnik zur Anwendung gebracht.

Wenn Sie noch weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen alles Gute!
Liebe Grüße

Katharina Pilus - Ihre Zahnärztin in Wien